Impressum / Datenschutz
nächster Beitrag

GoBanyo

Der Duschbus in Hamburg
Jeder Mensch hat das Recht, sich zu waschen. Aber nicht jeder bekommt die Chance dazu.

Menschen auf der Straße haben ein Hygienebedürfnis wie alle anderen auch. Öffentliche Duschen sind aber rar, kosten Geld und sind oft nicht einfach zu erreichen. Mit einem umgebauten Bus konnte durch ein erfolgreiches Crowdfundingim Dezember 2019 eine mobile Lösung für dieses Problem in Hamburg starten. Der Duschbus macht Station an verschiedenen Orten in der Stadt, um für möglichst viele Menschen erreichbar zu sein. Die Nutzung ist kostenlos, unsere Gäst:innen bekommen saubere Wäsche und Pflegeprodukte – in Privatsphäre.

Der Duschbus GoBanyo fährt dorthin, wo gerade Duschen gebraucht werden. Die Nutzung ist kostenlos. Die Gäste bekommen saubere Wäsche. Um dieses Vorhaben zu realisieren, haben sich rund um Dominik Bloh soziale Initiativen und Menschen zusammengefunden um seit Dezember 2019 Duschen anzubeiten.

Dabei übernehme ich die Geschäftführung der dafür gegründeten, gemeinnützigen GoBanyo gGmbH. Mehr Infos zu dem tollen Projekt in den sozialen Medien. 

Website:  gobanyo.org

facebook:  facebook.com/gobanyo

instagram: instagram.com/gobanyo

Zeitraum
seit 2019

Projekt
eigenes Projekt

Inhalt
Ein Duschbus für Obdachlose